Zittern um die Zuckerblüten

Freundlicher Empfang

Den Tipp für einen Besuch in Potzlow, einem 500-Einwohner-Dörfchen rund zehn Kilometer südlich von Prenzlau, bekamen wir von Heidrun Lange. Genauer gesagt, wir entnahmen ihn ihrem lesenswerten Buch „Uckermark – Die 99 besonderen Seiten der Region”. Wir folgten also den Spuren der Journalistin nach Potzlow Ausbau – das sind ein gutes Dutzend hübsch herausgeputzter Landhäuser mit viel Grün drumherum. Am Anwesen mit der Nummer 6a weist ein Schild den Weg: Obstgarten Uckermark GbR. Das ist der Name der Firma von Anja Merkel. Der freundlichen Begrüßung folgt eine ernüchternde Erklärung. „Corona hat unser Geschäft zum Erliegen gebracht”, sagt die 52-jährige Produzentin von Zuckerblüten, „wenn kein Wunder geschieht, geben wir auf.”

Süße Blütenträume

Anja Merkel, gebürtige Berlinerin, studierte in Dresden Landschaftsarchitektur und zog gemeinsam mit ihrem Mann 2008 in die Uckermark. Ein Jahr später begann sie, essbare Blüten zu verzuckern. „Was so einfach klingt, war es natürlich nicht”, gab sie damals in einem Interview zu Protokoll. „Ich musste viel recherchieren, experimentieren und investieren bis das Ergebnis für mich und vor allem für die Kunden zufriedenstellend war.”

Viel Lob

Köche, Konditoren und Patissiers waren dann weit mehr als nur das. Sie lobten, dass die Hornveilchen-, Kornblumen-, Lavendel-, Süßdolden- oder Wildrosenblüten – nachdem Anja Merkel ihre Hand angelegt hatte – Form und Farbe behielten. Und es gefiel ihnen, dass durch den Zucker ihre Aromen deutlich intensiviert wurden und dass das alles ohne chemische Farb- und Hilfsstoffe erreicht wurde. Zu Anja Merkels Kunden zählten das Berliner Sternerestaurant Facil, Guido Fuhrmanns Werkstatt der Süße, das Tortenstudio Luca sowie weitere Konditoren, sogar in Österreich und der Schweiz.

See Also
Groß Glienicke©BildArt Media (4)

Neue Ideen

Die Zuckerblüten machten Schlagzeilen, Anja Merkel erhielt Auszeichnungen, die Blütenwelt schien in bester Ordnung. Doch dann – siehe oben. Nun basteln die Landschaftsarchitektin und ihr Mann, Bauleiter von Beruf, an einer neuen Unternehmensidee.

Wenn Sie diesen Artikel interessant fanden, können Sie hier die komplette GARCON-Ausgabe lesen. Alternativ können Sie sich das Magazin GARCON auch ganz bequem nach Hause bringen lassen. Senden Sie uns einfach über das Kontaktformular Ihre Liefer-/Rechnungsanschrift und erhalten Sie die folgenden 6 Ausgaben. Haben Sie ein Feinkostgeschäft, eine Manufaktur oder ein Restaurant, das jeder kennen sollte? Dann melden Sie sich noch heute in unserem Guide an.

Genuss für unterwegs – GARCON als APP
View Comments (0)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Copyright © 2024 Alle Rechte vorbehalten. GenussNetzwerk.com ist ein Projekt von