Aktuell

Good to eat – Vier Kostproben, die wir getestet haben

Brlo Bier, Bärlauchöl, Thymian Honig und eine Polnische Spezialität…

Nummer 1 unserer Kostproben: Brlo Bier

Das Brlo Brwhouse im Kreuzberger Gleisdreieck ist bekannt für seine Craft-Biere. Besonders das vollmundige, angenehm bittersweete IPA macht Furore.
Nun haben die Brlo-Brauer ihr Produktportfolio um eine neue Getränkelinie erweitert – den Brlo Cider. Das spritzige Getränk aus besten Bio-Äpfeln kommt in drei Sorten auf den Markt: Classic Apple, Rosé mit Rhabarber und Granatapfel sowie Wild Berries mit süßen Waldbeeren.
Unser Favorit ist der Klassiker, ein herbfruchtiger Cider mit wenig Zucker (3,8g/100ml). Beste Drinkability!

Preis: 35,90 Euro / Kiste mit 20 Flaschen, je 330 ml
Brlo Brwhouse
Schöneberger Straße 16
10963 Berlin-Kreuzberg
Tel. 030–55 57 76 06
Online-Bestellung: www.brlo.de

 

 

Nummer 2 unserer Kostproben: Polnische Spezialität

Der Winterfeldtmarkt am ersten Februarsamstag 2021. An einem kleinen Stand präsentiert eine junge Frau polnische Konserven, es ist ihre Wochenmarktpremiere. „Alle Zutaten stammen aus biologischem Anbau”, sagt sie, „und sind feldfrisch verarbeitet.”
Unsere Wahl fällt auf ein Glas mit der Aufschrift „Genialna Cukinia”. Die in einem Sud aus Apfelessig, Rohrzucker, Salz und einem Hauch Curry eingelegten Zucchinischeiben hielten, was das Attribut verspricht. Sie sind bissfest und punkten durch die dezente Zugabe von Knoblauch, Paprika, Zwiebeln und Dill mit einer feinwürzigen Aromatik.

Preis: 8,00 Euro / 900 ml
Ekologiczna Przetwórnia Mikołaj Bator
ul. Stryjska 24
81-506 Gdynia
Wochenmarkt auf dem Winterfeldtplatz
Berlin-Schöneberg – Samstag, 8.00–16.00 Uhr

 

Nummer 3 unserer Kostproben: Thymian Honig

Ebenfalls auf dem Winterfeldtmarkt trafen wir Simon Schoeberl, gelernter Koch, der seine Ausbildung bei Johannes King absolvierte und sich nach weiteren Stationen in der Sternegastronomie im Januar 2021 mit einer Produktneuheit selbstständig machte. Schoeberl vermählt frische Kräuter mit Blütenhonig, indem er beide Komponenten in einem speziellen Verfahren vermahlt, das die Aromastoffe der Pflanzen vollständig im Honig bindet.
as Ergebnis sind geschmacksintensive Cremes, bestens geeignet als Brotaufstrich, für Teeaufgüsse oder als Würzmittel.

Preis: 4,90 Euro / 125g
Simon Schoeberl
Keithstraße 10
10787 Berlin-Schöneberg
Wochenmarkt auf dem Winterfeldtplatz
Berlin-Schöneberg – Samstag, 8.00–16.00 Uhr
www.herbgut.de

Nummer 4 unserer Kostproben: Bärlauchöl

Vor 15 Jahren ließen Anke und Jens Kottke das Stadtleben hinter sich und zogen aufs Land. In Schöna im Brandenburger Landkreis Teltow-Fläming sanierten sie das alte Dorfschulzenhaus und starteten 2015 das Projekt Dahmequell Landprodukte: Holzofenbäckerei, Landküche, Ölmühle, Hofladen.
Zu den geschmacksstärksten Dahmequell-Kreationen gehört ein natives tiefgrünes Bärlauchöl, das nicht durch die übliche Mazeration (also das Einlegen des Krautes in Öl) entsteht, sondern durch die gemeinsame mechanische Kaltpressung von Bärlauch und Rapssaat.

Preis: 4,40 Euro / 100ml
Dahmequell Landprodukte
Schöna 37
15936 Dahme/Mark
Tel. 035364 – 72039
Online-Bestellung: www.dahmequelllandprodukte.de

Weitere Kostproben auf www.garcon24.de und hier!

Genuss für unterwegs – GARCON als APP

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To Top