Aktionen

Werden Sie Tester! Heute Kürbiskernöl

 

Kürbiskernöl von Thomas Syring aus Beelitz

Dass Kartoffeln in Österreich Erdäpfel heißen, das hat sich längst in Deutschland herumgesprochen. Häufige Alpenland-Urlauber wissen natürlich auch, was faschierte Laberln sind und wie man Powidl richtig zubereitet. Schwieriger wird’s schon beim Begriff Pluzer – und was es bedeutet, wenn ein Pluzer ausgepaztlt wird. Da passen die meisten Piefkes garantiert.

kuerbiskernoel-Syring-auf-feld

Nicht so der Brandenburger Thomas Syring. Für den 36-Jährigen, gebürtig in Potsdam, sind diese Ösi-Vokabeln keine Hürden, weil er erstens während seines Studiums ein längeres Praktikum in Österreich absolvierte und weil sie zweitens zu seinem beruflichen Alltag dort gehörten. Also, wir klären auf: „Pfluzer“ heißen die gelben-grünen steirischen Ölkurbisse (auch andere große Kürbisse werden in Österreich so bezeichnet) und „auspaztln“ beschreibt die Tätigkeit des Herauslösens der Kerne aus dem Fruchtfleisch.

Ein waschechter Preuße mit Austria-Hang, das ist zwar ganz nett, berichtenswert aber wird es erst durch die Tatsache, dass sich Thomas Syring nach besagtem Praktikum entschied, den steirischen Ölkürbis im heimischen Beelitzer Land anzubauen.

Das Experiment gelang, und Syring startete mit seinem Bio-Projekt 2004 in die Selbstständigkeit. Steirische Ölkürbisse – eine seit rund 150 Jahren bekannte Sorte mit dunkelgrünen, nackten, also schalenlosen Kernen – wachsen inzwischen rund um Zauchwitz auf rund 45 Hektar, und Syrings daraus ohne jegliche chemische Zusätze gepresstes Kernöl kann es locker mit den besten Produkten steirischer Provenienz aufnehmen.

2,5 Kilogramm Kerne braucht man übrigens für einen Liter naturbelassenes Öl, das mit nussigem Aroma, einem besonders hohen Anteil an Vitamin E, wertvollen Fettsäuren, vielen Mineralstoffen und seiner antioxidantien Kapazität punktet.

 

kuerbiskernoel-flaschen

Sie möchten das Kürbiskernöl von Thomas Syring aus Beelitz gerne testen?

Schicken Sie uns eine Mail an redaktion (at) bildart-verlag.de und die ersten 10 Einsender erhalten eine Flasche Kürbiskernöl.
Schreiben Sie uns wie es Ihnen geschmeckt hat und Sie bekommen eine Ausgabe unseres Magazins GARCON – Essen, Trinken, Lebensart kostenlos zugesandt.
Einsendschluß ist der 15. Oktober 2016.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

 

 

[]
1 Step 1
Previous
Next

 

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GenussNetzwerk.com bündelt Genuss und Genießer in einem einzigartigen Netzwerk. GenussNetzwerk.com ist das Portal für und von Köchen, Restaurants, Hotels, Snackbars, Cafés, Streetfood-Artisten, Sommeliers, Patissiers, Chocolatiers, Obstgärtnern, Gemüsebauern, Winzern, Brauern, Bäcker, Schnapsbrennern, Metzger, Gewürzmanufakturen, Konditoren und Käsemachern. Ebenso dazu gehören Messerhersteller, Kochbekleidungsdesigner, Kochgeräteanbieter, Küchenausstatter oder Gastro-Eventmacher. GenussNetzwerk.com ist Community und Fachkompetenz für Essen, Trinken und Lebensart. GenussNetwerk.com ist ein Projekt der Bild Art Media Verlag GmbH und profitiert damit von jahrelanger Lebensmittel- und Gastroerfahrung.

Genussmagazin GARCON hier kostenlos lesen

Magazin GARCON - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 46
""
1
GenussNetzwerk Newsletter
Name
Previous
Next

Copyright © 2016 GenussNetzwerk. powered by ErfolgsSysteme

To Top