Aktuell

Bogocz – Zehn Jahre polnische Spezialitäten

Ania Bogocz’ kleiner Laden ‘Polnische Spezialitäten’ ist mit roten und weißen Luftballons geschmückt, sie selbst trägt chices Türkis und ist glücklich. Als sie vor zehn Jahren im Neuköllner Stadtteil Buckow und dann auch noch in einer kleinen Seitenstraße ihren polnischen Spezialitätenladen eröffnete, prophezeiten ihr selbst gute Freunde bestenfalls ein Jahr.

Zehn sind es inzwischen geworden – Ende April feierte die Feinkosthändlerin den runden Geburtstag. In diesen zehn Jahren hat Ania Bogocz, die aus einem kleinen Ort in der Nähe von Poznán stammt und 1989 nach Berlin kam, viele Stammkunden gewonnen – längst nicht mehr nur hier lebende Polen, sondern auch Deutsche, die das Lebensmittelangebot, das die 49-Jährige direkt von polnischen Produzenten bezieht, ebenso schätzen wie ihre Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft.

Ania Bogocz, das ist draußen im Buckower Kiez längst ein Synonym für Tante Emma auf polnisch. Brot und Gemüse kommen zweimal die Woche frisch, ebenso die berühmten polnischen Wurstsorten und der Eichen-Rauchschinken.
Feinkost Bogocz 1 Polnische Spezialitäten

In den Regalen stehen Gläser mit Biogurken, süß-saurem Spargel, Roten Beten und feinem Sauerampfer-Mus – ein kulinarischer Geheimtipp. Es gibt polnischen Wodka, polnische Torten, Käse, Konfekt, Marmeladen, Piroggen und die dazu unvermeindliche Smetana – Schmand mit dem sagenhaftem Fettgehalt von 18 Prozent. Polskie delikatesy eben. Allen, die der polnischen Sprache nicht mächtig sind, gibt Ania Bogocz Tipps für die Zubereitung – natürlich auf deutsch.

Feinkost Bogosz
Schlierbacher Web 7-9
12349 Berlin Buckow
polnische-feinkost-spezialitäten.de

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

To Top