Aktuell

Grillen leicht gemacht – Tipps & Tricks für das nächste Grillfest

Kaum zeigen sich die ersten warmen Sonnenstrahlen, ist die Grillsaison im Garten eröffnet. Für viele ist Grillen…

Kaum zeigen sich die ersten warmen Sonnenstrahlen, ist die Grillsaison im Garten eröffnet. Für viele ist Grillen weit mehr als nur Essen zuzubereiten. Die Frage nach dem richtigen Grill und den besten Rezepten wird von Hobbygrillern jedes Jahr aufs Neue heiß diskutiert. Zeit, sich die Vor- und Nachteile verschiedener Grillmethoden einmal genauer anzusehen.

Holzkohle, Gas oder Elektro – Welcher Grill ist der Richtige?

Anfänger stehen beim Kauf eines Grills vor einer schwierigen Wahl. Wer den richtigen Grill für sich finden möchte, hat ein breites Angebot an modernen Grills mit hohen Qualitätsstandards. Ob man zu Holzkohle-, Gas- oder Elektrogrill greift, hängt von den persönlichen Bedürfnissen und Erwartungen ab.

Der Holzkohlegrill ist der Klassiker unter den drei Varianten. Er liefert ein rauchiges Aroma und einen Hauch von Lagerfeuerromantik. Die Holzkohle oder Briketts sind zudem preiswert in großen Mengen zu haben. Für das perfekte Ergebnis ist ein wenig Übung erforderlich. Das Anfeuern und Erreichen der perfekten Temperatur ist zeitaufwändiger als bei anderen Grills und auch das Fleisch muss in der Regel häufiger gewendet werden.

Ein Gasgrill ist eine deutlich sauberere Angelegenheit und erreicht die benötigte Temperatur sehr viel schneller. Das macht ihn ideal für spontanes und häufiges Grillen. Ohne lange Vorbereitungszeit lohnt sich auch die Zubereitung von nur wenigen Speisen. Mittlerweile gibt es sogar Holzchips mit Raucharoma, um dem Fleisch den Geschmack der Holzkohle zu verleihen. Einen Nachteil bringen die Anschaffungskosten mit sich. Sowohl der Gasgrill selbst, als auch die Gaskartuschen, sind deutlich teurer als andere Grillmethoden.

Elektrogrills sind die ideale Variante für den Balkon. Sie sind kleiner als andere Grills, leicht zu reinigen und sofort einsatzbereit. Kabel in die Steckdose, die gewünschte Temperatur wählen und los geht das Grillvergnügen. Anders als beim Holzkohlegrill entsteht hier keine Rauchbelästigung für die Nachbarn, was vor allem in großen Wohnanlagen von Vorteil ist. Aufgrund des fehlenden Feuers bekommen Fleisch, Gemüse & Co. auf dem Elektrogrill nicht den typischen Rauchgeschmack. Leckere Gerichte lassen sich darauf trotzdem zaubern.

Die Rezept-Trends für 2018

Prinzipiell ist der Fantasie beim Grillen kaum Grenzen gesetzt. Je nach persönlichem Geschmack wird jede Fleischsorte und jedes Gemüse in ein schmackhaftes Grillgericht verwandelt. Tabu sind lediglich bereits geräuchertes Fleisch und gepökelte Wurst. Die hohen Grilltemperaturen können hier nämlich Giftstoffe entstehen lassen.

Der Sommer 2018 zeigt sich kreativ. Süßkartoffeln und Gemüsebananen sind die ideale Abwechslung zu den klassischen Beilagen und erfreuen auch die Vegetarier in der Grillrunde. Fleischliebhaber schwärmen von angesagten Schweinefleischsorten, wie das ungarische Wollschwein, das besonders zart ist. Hühnerfleisch wird am besten mariniert auf den Grill gelegt. Das Fleisch dabei nicht zu lange in der Marinade ziehen lassen, sonst kann es eine gummiartige Textur entwickeln.

Buch-Tipps für zukünftige Grillprofis

Der Trend zum Grillen mit neuen Rezepten hat auch vor der Kochbücher-Industrie keinen Halt gemacht. Immer mehr Verlage setzen auf innovative Rezeptideen internationaler Spitzenköche für das Outdoor-Kochen. Besonderer Beliebtheit erfreut sich die „Ja, ich grill“-Reihe. Egal ob Fleisch, Beilagen oder komplett vegetarisch, es gibt für alle Bereiche des Grillens das passende Buch, mit dem das nächste Grillfest garantiert ein Erfolg wird.

Für die Berliner haben wir hier noch eine Karte der Grillplätze in der Hauptstadt.

 

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

GenussNetzwerk.com bündelt Genuss und Genießer in einem einzigartigen Netzwerk. GenussNetzwerk.com ist das Portal für und von Köchen, Restaurants, Hotels, Snackbars, Cafés, Streetfood-Artisten, Sommeliers, Patissiers, Chocolatiers, Obstgärtnern, Gemüsebauern, Winzern, Brauern, Bäcker, Schnapsbrennern, Metzger, Gewürzmanufakturen, Konditoren und Käsemachern. Ebenso dazu gehören Messerhersteller, Kochbekleidungsdesigner, Kochgeräteanbieter, Küchenausstatter oder Gastro-Eventmacher. GenussNetzwerk.com ist Community und Fachkompetenz für Essen, Trinken und Lebensart. GenussNetwerk.com ist ein Projekt des Bild Art Media Verlags und profitiert damit von jahrelanger Lebensmittel- und Gastroerfahrung.

Genussmagazin GARCON hier kostenlos lesen

Magazin GARCON - Essen, Trinken, Lebensart Nr. 49
""
1
GenussNetzwerk Newsletter
Name
Previous
Next

Copyright © 2016 GenussNetzwerk. powered by ErfolgsSysteme

To Top